Seminarreisen

Nächste Seite›

Um ein „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“ zu ermöglichen ist die Natur eine der besten Lehrmeisterinnen. Insbesondere, wenn wir uns an Orte begeben, die geprägt sind von Schönheit, Stille und Ursprünglichkeit. Meiner Meinung nach können derartige „outdoor Seminarräume“ besonders tiefe und nachhaltige Lernerfahrungen ermöglichen.

Rufen Sie mich einfach an, wenn Sie einmal keine aktuelle Seminarbeschreibung vorfinden sollten (Esther Gerdts Mobil +49 177 74 125 74).

*************************************************************************************************

Österreich – Nationalpark Hohe Tauern – Naturretreat 2020

Die Naturretreats sind mittlerweile ein Klassiker und viele meiner KundInnen haben daran teilgenommen. Seit 2007 biete ich zusammen mit Ralf Clar dieses Seminarformat an, mittlerweile 26 Male. Unser Stützpunkt ist die Lienzer Hütte in Osttirol. Abseits der Wanderwege laden wir unsere TeilnehmerInnen ein zu Lernerfahrungen der besonderen Art. Seit 2018 verstärken Julia Stöggl, Sabine Baumer und Heike Wintz unser Team.

Flyer Naturretreats 2020

31. August – 5. September 2020 mit Esther Gerdts und Julia Stöggl

Seminaranmeldung

Weitere Informationen finden Sie unter unserer gemeinsamen Seite www.naturretreat.de

*************************************************************************************************

Segeln auf der Aagtje – niederländischen Nordsee und westfriesische Inseln vom 15. – 20. August 2021

mit Esther Gerdts und Co-Trainer*in

Flyer GFK und Segeln auf der Aagtje 2021 (folgt in Kürze, Voranmeldung bereits möglich)

Ausführliche Seminarbeschreibung GFK und Segeln auf der Aagtje 2021 (folgt in Kürze, Voranmeldung bereits möglich)

Esther Gerdts 0177 74 125 74.

Die Aagtje ist ein  komfortables, modernes, sicheres Schiff für maximal 18 Personen.

Die Aagtje war ein ehemals ein Frachtschiff, gebaut im Jahr 1902 von der Witwe Aagtje Klugkist für ihre sieben Söhne und fuhr bis 1942 mit Fracht (Blumenzwiebeln, Steine, Vieh). 1981 haben Janette Sluik und Jan Bouwmann die Aagtje restauriert und als segelndes Passagierschiff für 18 Personen umgebaut. Im Januar 2002 kaufen unsere Skipper Susanne Willie und Diederik Sonneveld die Aagtje und haben sie im Laufe der Jahre mit viel Liebe und einem Auge für’s Details renoviert. Im Winter 2011 wurde die ganze Inneneinrichtung in Zusammenarbeit mit einer Werft erneuert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. An und unter Deck ist das Schiff geräumig und gemütlich maritim eingerichtet. Sie übernachten in gepflegten Doppelkabinen. Es gibt eine professionelle Kombüse, sanitäre Einrichtungen, zwei Salons, ein Piano und viele kleine Extra’s.

Die Zweimasttjalk Aagtje ist  23,65 m lang und 5,45 breit, mit einem Tiefgang von 1 m und insgesamt einer Segeloberfläsche von 250 Quatradmeter und 80 Tonnen. Ein Plattbodenschiff mit Schwertern die bei uns elektisch bedient werden. Das Steuer wird über eine Hydraulikpumpe bedient und ist somit leicht zu handhaben.

Link zur Webseite der Aagtje

*************************************************************************************************

Marokkanische Sahara 2021

In der Wüste sich selbst begegnen

Die Sahara ist die größte Wüste der Welt und von atemberaubender Schönheit. Sie verbringen bei dieser 2-wöchigen Seminarreise 11 Tage in der marokkanischen Wüste und schlafen wahlweise im Nomadenzelt oder unter freiem Sternenhimmel. Allein wegen der klaren Luft und des Sternenhimmels, der bis hinunter zum Horizont reicht, lohnt sich diese Reise. Mit Tuaregs des Stammes der Nouaji, die bekannt sind für ihre Friedfertigkeit und Gastfreundschaft leben wir miteinander die Gewaltfreie Kommunikation und stellen uns unseren persönlichen Themen und anderen Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Im Januar/Februar 2020 war ich zum letzten Mal mit einer wundervollen GFK-Gruppe in der Wüste. Nun überlasse ich dieses Seminarformat jüngeren Kolleginnen. Weitere Informationen erhalten Sie bei  Ingrid Rausch und Sonja Gasparini.

Maximale TeilnehmerInnenzahl: 8-10 Personen.

„In der Wüste ist es nicht so leicht, sich aus dem Staub zu machen.“

*************************************************************************