Internationale Zertifizierung

Zusammen  mit dem internationalen Assessor*innenteam biete ich Interessent*innen, die TrainerIn für Gewaltfreie Kommunikation des CNVC werden möchten, Unterstützung und Begleitung auf ihrem internationalen Zertifizierungsweg an.

NVC-Logo-sw3

Mehrmals im Jahr bieten Ihnen die AssessorInnen im deutschsprachigen Raum sogenannte „Mentoring-/Assessmenttage“ an, um sich als TrainerIn weiter zu entwickeln oder um den Zertifizierungsweg mit dem Assessment abzuschließen.

Die nächsten Mentoring- / Assessmenttage des Teams Österreich-Bayern finden vom 4. – 8. Januar2023 Mentoring-Assessmenttage im Tagungshaus Reimlingen. AssessorInnen: Frank Gaschler, Maria Hechenberger und Sabine Geiger.

Link zum MAT im Oktober 2023 in Reimlingen

Alle Fragen zum Zertifizierungsprozess beantworte ich Ihnen gerne bei einem ersten Telefonat Festnetz Mobil +49 177 74 125 74.

Flyer Internationale Zertifizierung im deutschsprechenden Raum

——————————————————————————————————————–

Weitere Informationen finden Sie unter www.gfk-trainer-werden.de

——————————————————————————————————————–

Marshall Rosenberg gründete 1984 das internationale Center for Nonviolent Communication (CNVC) und stellte damit sicher, dass die Haltung und der Prozess der Gewaltfreien Kommunikation auf allen Kontinenten bekannt wurde. Er führte mit seinem TrainerInnenteam 9-tägige internationale Intensivtrainings durch (IIT), um MultiplikatorInnen in aller Welt zu schulen und zu zertifizieren. Das erste IIT fand 1994 in der Schweiz in Le Louverain statt, mit 35 TeilnehmerInnen aus 15 verschiedenen Ländern. Seither haben über 200 IITs in aller Welt stattgefunden. Der Besuch eines IITs ist Bestandteil des Internationalen Zertifizierungnsprozesses.

Diese IITs sind in 2023 geplant (weitere folgen):

02.12. – 12.12.2022 (IIT) in Kenya
11. – 20. April 2023 (IIT) in New Zealand
10. – 19 Mai 2023 (IIT) in Montenegro

IIT in Kenya 2022

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite: International Center for Nonviolent Communication